Katalog / Natürliche Öle / KÜRBISKERNÖL

KÜRBISKERNÖL

Hundertprozentige Immunität

Die Nützlichkeit des Kürbiskernöls war Menschen seit alten Zeiten bekannt. Für seine einzigartigen Eigenschaften haben unsere Vorfahren dieses Naturmittel das schwarze Gold genannt: „schwarz“ hieß es für seine typische dunkelbraune oder dunkelgrüne Farbe und „Gold“ – für eine außergewöhnliche Menge von nützlichen Stoffen.  Jetzt kann jeder das „schwarze Gold“ im Groß- und Einzelhandel kaufen.

Die Vorteile und Eigenschaften des Kürbiskernöls sind kaum zu ermessen. Das Öl wird als ein vorbeugendes Allheilmittel genannt. Es ist ein Multivitaminkomplex: C, E, PP, D, B1, B2, B6, B9 (Folsäure) und A. Es enthält gesättigte und ungesättigte Fettsäuren und eine Menge von biologisch aktiven Stoffen: Karotinoiden, Tokopherol, sowie über 50 Mineralstoffe und Mikroelemente: K, Ca, P, Zn, Mg, Omega-3, Omega-6.

Das Kürbiskernöl hat antioxidative, antiphlogistische, antisklerotische und allgemein kräftigende Wirkung. Das regelmäßige Einnehmen steigert die Stressbeständigkeit, verbessert die Arbeit des Immunsystems, senkt das Risiko der Entstehung von Thrombosen und atherosklerotischen Plättchen.

Das Öl ist für Kinder bei einer komplexen Behandlung der Anämie sehr wirksam. Durch seinen hohen Gehalt an Eisen, Kupfer und Phosphor ist das Öl für das Knochenwachstum, besonders bei der Wirbelsäule und Zähnen (Vitamin D) nützlich.

Zink, das das Kürbiskernöl enthält, spielt eine wichtige Rolle in dem Fortpflanzungssystem des Organismus. Für Männer ist es empfehlenswert, das Kürbiskernöl für Potenzstärkung, Verbesserung der Spermatogenese und Vorbeugung der Prostataentzündung täglich einzunehmen.

Das Kürbiskernöl verbessert die Gesichts- und Händehaut. Es wirkt gegen Geschwüre, Jugendakne, Ekzem, Hautschuppung, Haarausfall und schützt die Haut vor der vorzeitigen Alterung.

Das Öl beschleunigt den Stoffwechsel und ist ein gutes Schutz- und Reinigungsmittel für die Leber.

Polyungesättigte Fettsäuren des Kürbiskernöls haben eine positive Wirkung auf das Verdauungs-, Endokrin- und Nervensystem. Sie reinigen auch den Körper von schädlichen Schlacken, Giftstoffen und Kanzerogenen.

Das Kürbiskernöl ist ein Vitamin-Cocktail. Er ist gesund und schmeckt gut. 

Anwendung

Man nimmt 1 EL Kürbiskernöl dreimal täglich 15-20 Minuten vor dem Essen ein. Dauer der Behandlung beträgt mindestens 2-3 Wochen bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, 4 Wochen – bei der Pathologie der Prostata, 6-8 Wochen bei Lebererkrankungen und Hyperlipidämie (für Vorbeugung der Arteriosklerose). Es wird äußerlich als Kompresse angewendet.

In der Küche

Dank einem angenehmen und kräftigen Geschmack wird es häufig in der Küche als Salatöl verwendet. Bei der Wärmebehandlung verliert das Öl einige nützliche Eigenschaften.

Integrierte Hilfe

Das Kürbiskernöl hat antioxidative, antiphlogistische, antisklerotische und allgemein kräftigende Wirkung. Das regelmäßige Einnehmen steigert die Stressbeständigkeit, verbessert die Arbeit des Immunsystems, senkt das Risiko der Entstehung von Thrombosen und atherosklerotischen Plättchen. Das Öl beschleunigt den Stoffwechsel und ist ein gutes Schutz- und Reinigungsmittel für die Leber.

Qualitäts
In der Welt anerkannt
Qualitätsstandards eingehalten

Pflanzliche Öle entsprechen den europäischen Standards der Lebensmittel, europäischen Qualitätsstandards und GMP sind ständige Qualitätskontrolle in Laboratorien staatlichen Standard